Bruno Mathsson Center (Småland, Schweden)

imageimage

Schlicht, funktionell, formschön - das macht die Möbel von Bruno Mathsson aus.

imageimage

Der Architekt, Designer und Wegbereiter des Modernismus stammt aus Värnamo in Småland, wo heute in der ehemaligen Tischlerwerkstatt seines Vaters das Bruno-Mathsson-Design-Center untergebracht ist.

imageimage

imageimage

Wer kennt sie nicht, diese so leicht anmutenden, geschwungenen Sessel mit einem Rahmen aus Bugholz, die Sitzflächen aus breitem Flechtwerk haben? Für mich sind sie der Inbegriff von leichten, bequemen Möbelstücken, die sich still in einen Raum einfügen und zum Sitzen- bzw. Liegenbleiben einladen. Was für ein Genuss in einem solchen Stuhl einen Lesesonntag zu verbringen!

imageimage

Bereits in den 30er Jahren des vergangenen Jahrhunderts hatte Bruno Mathsson seinen internationalen Durchbruch. In den 50er Jahren erweiterte er seine Designideen mit Stahlrohr, und er verarbeitete u.a. die Idee von der Superellipse, einer Symbiose aus Ellipse und Rechteck, in seinen Möbeln.